Vereins Leben im Jahre 2020 überwiegend online.

Wegen der Corona-Pandemie mussten wir unsere Vereinsmeisterschaften und den Vereinspokal im Frühjahr abbrechen. Viele Schachvereine haben den Spielbetrieb kurzer Hand ins Internet verlegt. Erste Versuche auf „chess dot com“ und „playok dot com“ sind noch an zu wenigen Teilnehmern gescheitert. Erst auf „lichess dot org“ haben sich reichlich Halteraner zum „Online Chess Team Königsspringer Haltern am See“ angemeldet. Damit waren endlich Vereinsturniere online möglich. So haben wir im Jahre 2020 viele Turniere durchgeführt: 30 Blitzturniere (5 min. +3 sek.) wechselhaft mit Arena und Swiss Turniersysteme. Ein Schnellschach-Rundenturnier das von Hans und Josef Punktgleich und Wertungsgleich gewonnen wurde. Zusammen mit „online Bekanntschaften“ Teams aus Remscheid, Bochum und Bergisch-Gladbach haben wir mehrere Mannschaftsturniere absolviert. Auf den Siegerlisten von unseren online Blitzturnieren 2020 haben sich außer mir (Tarnopov 😉 ) noch folgende Schachfreunde eingetragen: Thomas Schniederjan, Marco Lombardi, Nico Granitza, Manfred Pöter, Ralf Buthmann, Roland Michalicek und Wolfgang Grund, ein Gastspieler von befreundeten Schachclub aus Dülmen. Am 1.01. 2021 um 20 Uhr geht es wieder weiter, mit Neujahr Blitzen, 9 x CH System 5+3.

Wir wünschen Allen viel Glück im Jahre 2021, bleib gesund !

So sieht aus bei Lichess: hier vom ewigen „Streit“ im Vorstoß Franzosen

Stadtmeisterschaft 2020 : 18 Teilnehmer am Start!

Diesmal werden nur 5 Runden CH System gespielt. Ausschreibung und Hygienekonzept sind unten als PDF zum lesen, oder zum Download bereit. Verlegung des Spielortes ist in jede Runde erlaubt, vorspielen und bis zum eine Woche nachspielen jedenfalls.

In der erste Runde am Spitzenbrett zwischen Marco Lombardi und Dr. Jan Böhm kam eine Skandinavische Partie aufs Tisch, die dann nach über 3 Std. Spielzeit mit einen Punktteilung endete.

Josef gewinnt auch das erste Schnellschachturnier des KS Haltern

6 Teilnehmer fanden sich zusammen, um es mal mit der Bedenkzeit 10+5 zu versuchen. Nach 3 Runden führte Michael Rath das Feld souverän an, doch in den letzten beiden Runden, schoben sich Josef Czarnik und Hans Backmann an ihm vorbei und landeten punktgleich an der Spitze des Feldes. Dann gab es ein spannendes Finale. Zuerst wurden zwei Partien mit der zuvor gespielten Bedenkzeit gespielt, beide Spieler konnte jedoch mit den weißen Steinen punkten. In Folge wurden 2 Blitzpartien mit der Bedenkzeit 5+2 angesetzt, bei denen sich Josef allerdings mühelos durchsetzen konnte.

IVM 2020

Die ersten drei Turniere der neuen Internetvereinsmeisterschaft IVM liegen hinter uns. Bisher haben 16 Spieler teilgenommen. Aber da geht noch mehr. Seid alle eingeladen einen interessanten Abend auf den 64 Feldern zu verbringen. Macht es Euch gemütlich, meldet Euch an und dann geht es los.

Weiterlesen

Online-Spielbetrieb

Aktuell können wir nicht wie gewohnt unserem Spiel nachgehen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Sportarten ist es aber Gottseidank möglich unser Hobby gleichfalls virtuell nachzugehen. Wir sind auf chess.com und auf lichess.org zu finden. Der Spielbetrieb dort läuft seit einigen Wochen erfolgreich. Insbesondere sind hier auf lichess die Vergleichskämpfe am Montag ab 19:30 Uhr und die vereinsinternen Turniere am Freitag ab 19:30 bzw. 20:00 zu nennen.

Ab Freitag, den 24.04. wird eine eigene Internetmeisterschaft gespielt, die Ausschreibung findet ihr HIER.

Bleibt Gesund!