Erste feiert 7,5:0,5 Kantersieg über SC RE-Altstadt steigt in die Verbandsklasse auf – Dritte darf nach 4:2 beim SK Ickern III wieder hoffen

Nach drei Jahren ist es endlich geschafft. Die erste Mannschaft des Schachvereins Königsspringer Haltern spielt ab der kommenden Saison wieder in der Verbandsklasse. Bereits einen Spieltag vor Saisonschluss konnten die Mannen um Josef Czarnik nach einem 7,5:0,5 Kantersieg über den SC RE-Altstadt die Sektkorken knallen lassen.

In der achten Runde der Bezirksliga hätte dem souveränen Tabellenführer (13:1 Punkte) bereits ein 4:4 zum Aufstieg gereicht. Vor dem Match wurde zunächst ein enger Ausgang erwartet, da der Gast über eine sehr erfahrene Mannschaft verfügt. Weiterlesen

Dritte sichert mit souveränem 5,5:0,5 bei der SG Marl-Drewer IV den Klassenerhalt

(Danke, Michael. Mein Titel wäre „Dritte feiert versöhnlichen Saisonabschluß“ gewesen.)

Sie können es also doch noch. Die Routiniers der Dritten feiern Ihren zweiten Sieg in Folge und deklassieren ganz nebenbei noch den Gastgeber. Das ist weder respektlos noch sprichwörtlich gemeint, vielmehr steht Drewer 4 nach dieser Heimniederlage tatsächlich als sicherer Absteiger aus der 2. Kreisliga fest. Unsere Dritte jedenfalls konnte sich mit einem Kantersieg aller Sorgen entledigen.

Weiterlesen

Dritte: Erfahrung besiegt Talent (diesmal)

Im vorletzten Spiel der 2. Kreisliga empfingen die Königsspringer die Schachfreunde aus Waltrop. Die Gastmannschaft hatte bereits am ersten Spieltag für Aufsehen gesorgt, nachdem sie die eigentlich favorisierten Dreweraner ziemlich eindeutig besiegen konnten. Haltern III hingegen hatte in drei Spielen bereits drei Niederlagen kassiert und brauchte als Tabellenletzter unbedingt einen Befreiungsschlag.

Weiterlesen