Erste feiert 7,5:0,5 Kantersieg über SC RE-Altstadt steigt in die Verbandsklasse auf – Dritte darf nach 4:2 beim SK Ickern III wieder hoffen

Nach drei Jahren ist es endlich geschafft. Die erste Mannschaft des Schachvereins Königsspringer Haltern spielt ab der kommenden Saison wieder in der Verbandsklasse. Bereits einen Spieltag vor Saisonschluss konnten die Mannen um Josef Czarnik nach einem 7,5:0,5 Kantersieg über den SC RE-Altstadt die Sektkorken knallen lassen.

In der achten Runde der Bezirksliga hätte dem souveränen Tabellenführer (13:1 Punkte) bereits ein 4:4 zum Aufstieg gereicht. Vor dem Match wurde zunächst ein enger Ausgang erwartet, da der Gast über eine sehr erfahrene Mannschaft verfügt. Weiterlesen

Erste blamiert sich beim Tabellenletzten und verhilft SV Zeppelin zum Klassenerhalt

Der Saisonabschluss passt irgendwie zur abgelaufenen Saison. Am neunten Spieltag der Bezirksliga unterlag die erste Mannschaft des Schachvereins Königsspringer beim Schlusslicht SV Zeppelin vollkommen unerwartet mit 3,5:4,5. Die Gastgeber, das Heimrecht wurde getauscht, schafften damit in letzter Sekunde und vollkommen unerwartet doch noch den Klassenerhalt.

Bereits vor dem Anpfiff bahnte sich die Niederlage an. Mannschaftsführer Josef Czarnik musste bis zu Letzt telefonieren, um die Ausfälle von Martin Weber, Marco Lombardi und Günter Dreckmann zu kompensieren. Weiterlesen

Erste kommt zu spät in Fahrt

Die Aufholjagd kommt zu spät. Trotz des zweiten Sieges in Folge ist auch die letzte theoretische Chance auf den Aufstieg nach dem achten Spieltag der Bezirksliga für die erste Mannschaft des Schachvereins Königsspringer Haltern dahin. Am vergangenen Sonntag gab es zwar einen ungefährdeten 5:3 Erfolg bei der SG Roch. Disteln. Dennoch wird dieser Sieg nur unter der Kategorie „goldene Ananas“ abgeheftet. Weiterlesen

Erste feiert klaren 6,5:1,5 Erfolg im Derby gegen den SV Hullern

Am Ende war es dann doch eine klare Angelegenheit. Mit 6,5:1,5 behielt die erste Mannschaft des Schachvereins Königsspringer in der siebten Runde der Schachbezirksliga im mit Spannung erwarteten Derby gegen den Lokalrivalen SV Hullern souverän die Oberhand.

Obwohl die Papierform, an allen Brettern hatten die Königsspringer einen zum Teil deutlichen DWZ-Vorteil auf ihrer Seite,  einen deutlichen Sieg vorhersagte, schienen die Verhältnisse vor dem Match in diesem Jahr dagegen nicht so klar. Weiterlesen

Erste verspielt mit dem 4:4 beim SV Unser-Fritz II wohl endgültig die letzten Chancen

Es ist einfach wie verhext. Auch in der sechsten Runde der Bezirksliga kam die erste Mannschaft des Schachvereins Königsspringer Haltern beim SV Unser-Fritz II nicht über ein 4:4 hinaus. Damit verspielte das Team von Josef Czarnik wohl auch endgültig die Chance auf den Aufstieg in die Verbandsklasse.

Für beide Teams stand einiges auf dem Spiel, waren sie doch aus Aufstiegskandidaten in die Saison gestartet. Nach dem ersten Blick auf den Spielberichtsbogen gingen die Gäste als leichter Favorit ins Match, Weiterlesen

Erste muss sich mit einem 4:4 beim SK Sodingen / Castrop III begnügen

Weder Fisch noch Fleisch, so das Fazit für die erste Mannschaft des Schachvereins Königsspringer Haltern nach dem fünften Spieltag der Bezirksliga. Beim SK Sodingen / Castrop III musste sich das Team um Marco Lombardi mit einem 4:4 begnügen.

Ein Punktgewinn gegen den Tabellenführer ist eigentlich immer ein Erfolg. Im Kampf um den Aufstieg dürfte es für die hiesigen Klötzchenschieber am Ende dennoch wohl zu wenig sein. Weiterlesen